Back to All Events

Vortrag mit Diskussion Palästina: Vom Osloer Prozess zum nächsten Aufstand? von Helmut Krieger

Mit dem Osloer Prozess schien in den 1990er Jahren auch der israelisch-palästinensische Konflikt zu einem Ende zu kommen. Eine Zwei-Staaten Lösung war der vermeintlich vorgegebene Weg. Diese oftmals als Friedensprozess verstandenen Verhandlungen mündeten jedoch in die zweite Intifada, gefolgt von politischer Stagnation. Mit der neuerlichen Eskalation seit Oktober 2015 stellt sich die Frage, welche Perspektiven es in diesem Konflikt überhaupt noch gibt. 
Warum führte der Osloer Prozess nicht zum Frieden? Was bedeutet der Staatsformierungsprozess in den besetzten palästinensischen Gebieten? Welche Möglichkeiten zu einem gerechten Frieden sind heute noch realistisch?

Dr. Helmut Krieger ist Lehrbeauftragter am Institut für Internationale Entwicklung, Universität Wien, und Leiter des Forschungsprojekt Palestinizing Development der Kommision für Entwicklungsforschung bei der OeAD (Östereichischer Austausch Dienst)

Donnerstag, 14.Juli 2016  um 19:30 Uhr

Eintritt: 5 €

Seidlvilla e.V., Nikolaiplatz 1b, 80802 München

(U6 / U3 Giselastraße oder Münchner Freiheit)